freie Radioautorin,                                               Sounddesignerin &                                                         freischaffende Musikerin



AKTUELLES


»Mit den Muskeln musizieren«

  eine Kulturreportage                   Sendung am 20.09.19 um 19:15Uhr auf Deutschlandfunk

click image to listen to the broadcast

Mit einer Software Bewegungen hörbar machen: Diese Idee ist nicht nur kreativ, sondern hilft auch Menschen mit und ohne motorischen Einschränkungen, ihre Leidenschaft für Musik auf neue Weise auszuleben. Den Einfall dazu hatte der US-amerikanische Choreograf und Tänzer Robert Wechsler.      Von Maria Antonia Schmidt


TARDIGRADA auf der ARS ELECTRONICA

Seit 1979 begleitet, antizipiert und analysiert die Ars Electronica die digitale Revolution, ihre Ursprünge, Erfolge und auch Irrwege. Als Festival für Kunst, Technologie und Gesellschaft stand und steht dabei immer die kulturelle und gesellschaftliche Bedeutung neuer technischer und wissenschaftlicher Entwicklungen im Vordergrund. In diesem Jahr feiert die Ars Electronica ihren 40. Geburtstag und lenkt auch diesmal den Blick nach vorne, auf die künstlerisch-wissenschaftliche Vermessung der digitalen Realität, ihrer Zukunftsperspektiven und unserer Handlungsoptionen. 

Vom 4.-10.09.2019 wird die Soundinstallation und das Radiofeature »TARDIGRADA« im Rahmen der Shared Habitats Ausstellung auf dem ARS ELECTRONICA Festival präsentiert.


Bohème 2020 der Dresdner Musikfestspiele 2019

Unter dem Namen »Bohème 2020« kommen seit 2014 während der Musikfestspiele junge Künstler verschiedener Nationalitäten und unterschiedlicher Kunstsparten wie Bildende und Darstellende Kunst, Videokunst, Tanz, Literatur und Musik zusammen, um mit einem selbst kuratierten Programm Räume für Spontaneität innerhalb des Festivals zu besetzen. Die Energie des kreativen Austauschs und die Authentizität des Ausdrucks, mit der die Künstler sich untereinander wie auch dem Publikum begegnen, sind eindrücklich und zeigen das große Potenzial und die Kraft dieses besonderen Formats.  2019 werden die zwei  zeitgenössischen Tänzereinnen Mareike Jung (D) und Caroline Alves (BRA), die Medienkünstlerin Maria Antonia Schmidt (D), sowie die junge  Ausnahmepianistin Tiffany Poon (USA) die Bohème 2020 stellen.

 

www.musikfestspiele.com


Kulturreportagen für den DeutschlandFunk: Mikrokosmos

Mikrokosmos 19.04.2019: Auch Nonnen essen Schokolade
Mikrokosmos 19.04.2019: Auch Nonnen essen Schokolade

Sechs Gottesdienste am Tag und jede Menge Arbeit. Im Kloster Helfta leben elf Nonnen des Zisterzienserordens. Ora et labora – Arbeit und Gebet sind nach wie vor Taktgeber des klösterlichen Lebens. Wer entscheidet sich heute noch für einen so entbehrungsreichen Lebensweg? Eine Kulturreportage von Maria Antonia Schmidt

 

www.deutschlandfunk.de

 


"Zusammen im Kreis" als Soundtrack                           in der Amazon Serie: BEAT!

click image to listen

Alles eine Frage des Techno: Die Serie „Beat“ taucht in Berlins Clubszene ein. Ihre Spannweite reicht von der miesen kleinen Welt der Darkrooms bis zu Waffenhandel und Organraub an Flüchtlingen. 2019 wurde die Serie mit dem Grimmepreis ausgezeichnet. Chapeau Claque Titel "Zusammen im Kreis" ist Teil des bewegenden Soundtracks der Serie.


Medienkunstpreis 2017 für »TARDIGRADA«

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto:

Candy Welz

 

Die Gewinner des diesjährigen Preises der Medienkunst stehen fest: Phillip Klein, Stephan Isermann, Maria Antonia Schmidt und Matthias Pitscher sind im Rahmen der Summaery2017 für ihre Abschlussarbeiten im Studiengang Medienkunst / Mediengestaltung ausgezeichnet worden. Für das Radiofeature »TARDIGRADA - von mikrobiotischen Lebenskünstlern« und der dazugehörigen 5.1. Soundinstallation durfte ich mich riesig über Platz 3 freuen!

Das Feature wurde seither vom SRF2, Deutschlandfunk, MDR/RBB und dem SR2 übernommen.

 


»Born to work« auf dem DOKKA 2017

Das Radiofeature »Born to Work« von Stefanie Heim lief am Wochenende im Programm des DOKKA Festivals in Karlsruhe. Als Co-Regisseurin durfte ich Stefanie Heim auf das Festival begleiten. Hier im gemeinsamen Interview mit SWR2 Redakteur Wolfram Wessels.

                       

www.dokka.de

 

                                                                                   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                          Bild: Carmen Beckenbach


»TARDIGRADA« im Schweizer Rundfunk

Am 30. März 2017 um 20:00Uhr strahlt der Schweizer Rundfunk mein Feature »TARDIGRADA - von mikrobiotischen Lebenskünstlern« aus. Das Stück entstand im Rahmen meiner Masterarbeit am Lehrstuhl für experimentelles Radios der Bauhaus-Universität Weimar. Ein Radiofeature über skurrile, winzige Bärchen, die in Sachen Überlebenskunst als weltweite Spitzenreiter gelten. Ein amüsantes und musikalisches Stück zwischen Wissenschaft und Absurdität.

 

 

SRF2 Senderseite


»Emma Mai & der Habibi Chor«  BenefizkonzertE AUSVERKAUFT!!!

Wir freuen uns riesig über die ausverkauften Benefizkonzerte in Erfurt und Jena! Das Projekt »Emma Mai & Habibi Chor« wurde im November 2015 spontan ins Leben gerufen. Syrische und irakische Flüchtlinge singen gemeinsam mit uns arabische und deutsche Songs. 


»Das Ich als Ich« auf Deutschlandradiokultur

Am 10.08.2015 läuft unser Stück »Das Ich als Ich«  auf Deutschlandradiokultur. Eine komplexe O-Toncollage  über das Thema Schulzeit, deren Grenzen zwischen Dokumentation und Fiktion verschwimmen.       

 

 

 

 

 

Deutschlandradiokultur Senderseite


»Blütenstaubromanze« auf PLATZ 1 der meistgeteilten Spotifytracks!!!

DANKE FÜR PLATZ 1 der meist geteilten Spotifytracks!!! 

Das KOMPLETTE BLÜTENSTAUB-REMIXPAKET gibt es auf iTunes, mit Mixen von Umami, Emma Mai, Thomas Schuhmacher, Pretty Pink u.v.m.

 

 

 

 

get hier:

https://itunes.apple.com/de/album/blutenstaubromanze/id1038535510